Viva FC Langendorf – Klassenerhalt!!

Was war das für ein letzter Spieltag. Einmal mehr benötigten die Chutze Hilfe vom Fussballgott, diesmal aber nicht für einen Last-Minute-Aufstieg, sondern um sich den Klassenerhalt zu sichern. Was wurde im Vorfeld gesprochen, motiviert und gepusht. Noch einmal alles reinwerfen und sich auskotzen, dann werde es schon gut kommen…und es kam gut, wieder einmal. Als Gegner auf der Schützenmatte trat der FC Wangen an der Aare an. Die bereits gesicherten Wangener waren sichtlich bemüht, sich nicht mehr gross weh zu tun, was den Dörflern natürlich entgegenkam. So war schliesslich unser Bommer, welche die Roten bis zur Pause mit 2:0 in Führung brachte.

Auch nach dem Pausentee liefen die Dörfler nie Gefahr, das Spiel noch aus der Hand zu geben und nach dem 3:0 durch O. Racine, war die Kuh gemolken und man vergeigte es in der Folge leichtfertig, das Skore noch weiter zu erhöhen. Das anschliessende 3:1 durch die Gäste war nur noch resultatkosmetik und man wartete gespannt, was die Oensinger in Balsthal machten. Als nach dem Schlusspfiff die Niederlage des Konkurrenten kommuniziert wurde, war der Ligaerhalt Tatsache und der Jubel entsprechend gross!

FC Langendorf – FC Wangen a/A 3:1 (2:0)
(11′) Bommer 1:0 , (37′) Bommer 2:0 , (65′) O.Racine 3:0 , (77′) Haas 3:1

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , Zingg (80 ‚ de Vries) , Oetliker (C) , P. Steiner , Fauser , Lemp ,
Boscaini , Bommer (45 ‚ O.Racine) , Choque , Lehmann , L. Steiner (80 ‚ Felber)

Ersatz: Felber , Wyniger , O.Racine , Geiser , D.Racine , Zürcher , Samboni , de Vries , Locher
Abwesend/Verletzt: Th. Kurth , Stettler , Schmitter , Giani
Trainer: Caputo

FC Wangen a/A:
Aufstellung:
Ersatz:
Trainer:

Matchball Sponsoren:
– Schneitter Sanitär – Heizung – Spenglerei , Langendorf
– Fielmann , Solothurn
– Baloise Bank SoBa , Solothurn
– Devaud und Marti AG , Bellach
– Création Christine , Deitingen

FCLangendorf 2014/2015, was war das für eine Achterbahnfahrt. Nachfolgend eine kleine Hommage an den geilsten Verein des Kantons…bitte nicht ganz ernst nehmen 😉

Was haben wir diese Saison teilweise für Chancen verBOMMERt, wie waren wir jeweils nach Niederlagen verSTEINERt und haben doch keine Sekunde den Einsatz für diesen geilen Verein beROYt. Waren wir doch diese Saison mal nicht die Gejagten sondern der JEGER. Brauchte es doch öfter mal einen LOOPtastischen Geniestreich, einen OLIvierten Hackentrick oder ein paar tolle POraden im Tor damit wir unsere Gegner zur verGEISERung bringen konnten. Leider stimmte die Einstellung nicht immer und ab und zu mal auch DE VRIESur nicht und dennoch machten wir nie RASTA und hätten notfalls auch einen atemlosen ZÜRCHER eingewechselt um mit unseren Gegnern SAMBA zu tanzen. Ja, nach einer sehr schlechten Vorrunde dachten sogar viele schon der FCL sei CAPUTO. Doch Totgeglaubte leben bekanntlich länger und so war es quasi ein BENIstreich resp. ein eingeFELBERter eiskalter Abschluss, welcher die Dörfler noch über den Strich LEMPte. So war am Schluss alles gut und keiner war dem anderen BÖSE. Was wurden wir durch unseren Captain jeweils gÖTZIlich motiviert, und FAUSER mal ein Tor geschossen hätte, hätten die LEHMANNen auch weniger ZINGGern müssen. Auch ein Dank an die vielen KURTHseinsätze durch unsere Piketter, haben auch sie mit ihrem STEDDYgen Dranglauben viel zum Klassenerhalt beigetragen. FCLangendorf, schön dass es dich gibt! Auf viele weitere geile Momente in der neuen Saison in der 3. Liga!
#12

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!