Unnötige Niederlage gegen Olten

An Spieltag sechs musste der FC Langendorf am Mittwoch-Abend bei den noch sieglosen Dreitannen-Städern in Olten antreten. Die Chutze-Jungs ihrerseits wollten endlich mal zwei Siege in Serie feiern in der 3. Liga. Das Spiel begann verhalten und keine Mannschaft konnte sich in der Startphase klare Torchancen erarbeiten. Das etwas spielbestimmendere Heimteam hatte in der 24. Minute die Chance vom Elferpunkt in Führung zu gehen. Doch die Dörfler sind nicht nur Spitze im Penaltys verschiessen, sondern verfügen auch über zwei sehr gute Penaltykiller zwischen den Pfosten. Der ins kalte Wasser geworfene Roy Wyniger kratze den Versuch von Meyer souverän. In Minute 37 machte sich O. Racine auf den Weg Richtung Oltner-Gehäuse und liess dem Schlussmann keine Chance…1:0 Langendorf. Die Führung zur Pause war nicht ganz gestohlen, hätte man doch durch weitere Kontermöglichkeiten mit ein wenig Glück gar 2:0 führen können.

Die Führung verteidigen und nach Möglichkeit einen zweiten Treffer nachlegen war die Devise für die zweite Hälfte. Lange schien die Taktik gut zu gehen, allerdings wollte der zweite Treffer einfach nicht fallen. Die mit Verstärkung angetretenen Oltener glaubten an ihre Chance und machten weiter Druck. Nach 73 Minute brach dann Halimi in der Verteidigung durch, umtanzte den starken Wyniger und schob zum 1:1 ein. Irgendwie geriet die Ordnung der Chutze-Defensive durch diesen Treffer auseinander, sodass Vinci wenig später nach einem Eckball unhaltbar zur Führung einköpfelte. Den zählerischen Schlusspunkt setzte Mehmedovic via Elfmeter, welchem ein sehr fragwürdig gepfiffenes Handspiel vorausging und den Gästen definitiv den KO-Stoss versetzte. Somit verpassen es die Langendörfer sich ein wenig von hinten abzusetzen. Bereits am Samstag haben die Chutze die Möglichkeit zur Rehabilitation zu Hause gegen den FC Gerlafingen. Mit einer Reaktion kann gerechnet werden!

FC Olten – FC Langendorf 3:1 (0:1)
(37‘) O. Racine 0:1 , (73‘) Halimi 1:1 , (77‘) Vinci 2:1 , (79‘) Mehmedovic (P) 3:1

FC Langendorf:
Aufstellung: Wyniger , Boscaini , Lemp , Oetliker (C) , Zingg , O.Racine , Lehmann (80‘ Geiser) , Choque (90‘ Felber) , Zürcher , Bommer , D.Racine (55‘ Steiner)
Ersatz: Geiser , Felber , Locher , Steiner , Fauser , Wermelinger
Abwesend/Verletzt: Samboni , Th.Kurth , de Vries
Trainer: Caputo

FC Olten:
Aufstellung: Demaj , Maurer , Vinci , Browne , Vucicevic , Inler (75‘ Mehmedovic) , Slishani , Halimi , Zeqiri , L.Meyer , Nikodijevic
Ersatz: Mehmedovic , I.Meyer , Kamwar
Trainer: Brahimi

Nächstes Spiel:

Samstag, 13. September 19:00 Uhr in Luterbach
FC Langendorf – FC Gerlafingen

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!