Letzter Test bevor es ernst wird

Freitag Abend, perfektes Fussballwetter, der FC Langendorf spielt sein letztes Testspiel gegen den FC Subingen bevor es nächste Woche dann im Cup und in der Meisterschaft los geht.
Das Heimteam startete furios in die Partie. Bereits nach einer Minute hatte Choque (seine erste und letzte Chance in diesem Spiel 😉 … ) das 1:0 auf dem Fuss, scheiterte aber am wachsamen FCS Goalie. In Minute 4 schickt Samboni den Pfeilschnellen O.Racine, dieser läuft links übers halbe Feld und trifft zum 1:0 für seine Farben!! Der FCL dominierte die Startphase, Nummer 11 scheiterte zweimal innert kurzer Zeit und in der 18. Min. kamen auch die Gäste das erste Mal gefährlich vor das Tor von Schönbächler. Danach war es soweit: Manege frei für den Zirkus-Langendorf, dieser führte uns in der 25. Min. sein Programm: „Der Ball muss UMS Eckige“ vor. Akrobat O. Racine jongliert den Ball zu Zauberkünstler Bommer, dieser „Abrakad'(L)abert“ den Torhüter an und passt dann zu Raubtierdresseur Choque, welcher den Hasen zweimal nicht in den Zylinder bekommt… und sooo weiter :-)!! Man muss jedoch auch sagen, dass sich die Subinger Hintermannschaft leidenschaftlich in jeden Ball warf!! In der 32. Min. erzielte Fauser fast sein erstes Tor für den FC Langendorf, sein schöner Verlängerungs-Kopfball wurde jedoch vom Gegner freundlicherweise auf unserer Torlinie mit der Hand gestoppt. Danach waren die Chutzebuebe wieder am Drücker und vergaben weiterhin Chance um Chance…
Dann war endlich Pause und Trainer Salerno rappelte seine Offensiv-Spieler auf und glaubte fest daran, dass seine Jungs noch 2-3 Tore schiessen werden.

FC Langendorf – FC Subingen from FC Langendorf on Vimeo.

Die erste Szene nach dem Pausentee gehörte dem Gast aus Subingen, Schönbächler reagierte aber glänzend (nach seiner zweimonatigen Abwesenheit). in der 67. Min. dann die Erlösung für den FCL, Choque welcher kurze Zeit vorher nur Aluminium traf und während dem ganzen Spiel die ein oder andere Score-Möglichkeit ausliess wurde von Bommer mit einem schönen Pass in die Tiefe lanciert und Diego Dito Armando Choque schob dann doch noch in bester Goalgetter-Manier zum 2:0 ein!! Danach liessen es beide Teams etwas ruhiger angehen ehe O. Racine in der 86. Min. Bommer bediente, welcher das 3:0 Endresultat erzielte.
Grosses MERCI an unseren Ambassador-Fahrschul-Lehrer Ph. Kurth, welcher für den nicht aufgetauchten Schiri die erste Halbzeit pfiff.
Besten Dank an die Subinger Jungs und den Pfiff der zweiten Halbzeit. Wir wünschen euch eine erfolgreiche 4. Liga Saison!

FC Langendorf – FC Subingen 3:0 (1:0)
(4′) O.Racine 1:0 , (67′) Choque 2:0 , (86′) Bommer 3:0

FC Langendorf:
Schönbächler , Geiser , Fauser , De Vries , Lemp , Samboni (45 ‚ Lehmann) , Steiner ,
Dominkovits (70 ‚ Samboni) , Bommer , O.Racine (70 ‚ Kurth) , Choque (80 ‚ O.Racine)

FC Subingen:
Keine angaben

Für den FC Langendorf ist nun die erfolgreiche Test-Zeit vorbei. Am Mittwoch 08.08.2012 um 20:00 Uhr ist das erste Cup Spiel gegen den FC Post Solothurn auf dem mittleren Brühl in Solothurn – Platz B.

Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen unserer Fans ;-)!! Hopp FC Langendorf.

Schreibe einen Kommentar