Langendorf verliert unglücklich in Niederbipp

Im ersten Spiel nach der langen Winterpause reisten die Chutze nach Niederbipp. Im Hinspiel war die unterbesetzte Caputo-Elf chancenlos und verlor mit 1:4!! Die Sterne standen auch beim zweiten Aufeinandertreffen der beiden in einer guten Konstellation – Beim FCL fehlten 5 Verletzte, es spielten 3 angeschlagene Spieler und 2 vom Pikett-Dienst wurden aufgeboten.
Niederbipp mit klar mehr Ballbesitz und dem Wind im Rücken sah zwar spielerisch überlegen aus, kam jedoch nur durch Standards oder aus der zweiten Reihe gefährlich vor’s Wermelingrischen Tor. Langendorf konterte sich seinerseits immer wieder gefährlich durch die gegnerische Verteidigung und Bommer hatte 2 x vor der Pause die Führung auf dem Fuss!! Das Spiel sehr ausgeglichen – ist man Tabellenletzter kassiert man halt in der 48. Minute der ersten Hälfte (!!!) noch das 1:0 durch einen stark getretenen Freistoss von Pereira!!
In der Pause gab es nicht viel zu diskutieren. Der FCL spielte gut mit und hätte ebenso gut in Führung gehen können, oder zumindest mit dem 0:0 in den Pausentee!!

Anfangs der zweiten Halbzeit passierte nicht viel. In der 58. Minute standen die Dörfler für einmal hinten total desorientiert und gleich drei (!) Niederbipper kamen frei zum Kopfball – einer davon war Hügi der das 2:0 für die Bipper buchte!! Langendorf immer noch bemüht, zwei gut getretene Freistösse von Choque und Bommer fanden leider nicht den weg ins Netz und auch ein Offside Tor von O. Racine zählte nicht… Mit dem 3:0 in Minute 78. durch Ribeiro war die Sache dann auch endgültig gegessen. Langendorf verliert also mit 3:0 aber hätte mit etwas mehr Glück auch ein Pünktchen aus Niederbipp entführen können. Auf dieser Leistung lässt sich aber ganz klar aufbauen!
Allez Jungs!!

FC Niederbipp – FC Langendorf 3:0 (1:0)
(45‘+3) Pereira 1:0 , (58‘) Hügi 2:0 , (78‘) Ribeiro 3:0

FC Niederbipp
Aufstellung: Bryan , Ferreira , Di. Cordari , Da. Cordari , Bobst , F.Capan ,
Nagarajah (85 ‚ Kessler) , E.Capan , Perreira (65 ‚ Ribeiro) , Djuric (75 ‚ Lulic) , Hügi

Ersatz: Kessler , M.Capan , Born , Lulic , Ribeiro , Trumic
Trainer: Asamoa Kwabena

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , Zingg , P.Steiner (60 ‚ Th.Kurth) , Geiser , D.Racine , Oetliker (C) , Lemp , Bommer , Choque , Fauser (65 ‚ O.Racine) , L.Steiner (80 ‚ Felber)
Ersatz: Wyniger , Th. Kurth , Felber , O.Racine , Stettler
Abwesend/Verletzt: Lehmann , Samboni , Zürcher , Boscaini , Locher , de Vries
Trainer: Caputo

Meisterschaftsspiel:
Dienstag 7. April 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte
FC Langendorf – FC Däniken-Gretzenbach

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!