Langendorf gewinnt gegen Subingen

Nach zwei Niederlagen in Folge wollten die Chutze natürlich unbedingt zurück auf die Siegerstrasse. Gegner war der unangenehme FC Subingen gegen den das Salerno-Team in der Vorrunde einen mühsamen 2:1-Sieg auf der Schützenmatte verbuchen konnte. Da insgesamt 7 Spieler des FCL in den beiden fussballfreien Wochen im Las Vegischen Teil der Erde hart trainierten und nur gesundes zu sich nahmen (nidemau VILLECH!!), sah der Fitnessstand der zum Glück vorerst auf der Bank sitzenden Veganer eher negativ aus. Auf der Subingen-Bank sah es ebenfalls nicht vielversprechend aus, da dort fast keiner sass!!
Bei „düppigem“ Sonnenschein-Wetter erwischten die Hausherren den besseren Start und gingen in der 5. Minute durch eine Einzelaktion mit 1:0 in Führung!! El Mielons Steiner brachte die Grünen-Teufel mit einem Spurt über den ganzen Platz zurück ins Spiel – 1:1 nach 11 Minuten!! Nach der überstandenen Druckphase des FCS stand Bommer, nach Traumzuspiel vom König des Nordens Zürcher, alleine vor dem gegnerischen Kasten und erzielt mit etwas sehr sehr sehr viel Glück das 1:2 für den FCL!! Die Dörfler, vor allem SDZ, welcher an diesem Tag der überragende Mann im Angriff der Gäste war, hatten viele hochkarätige Chancen um das Score zu erhöhen. In der 35. Minute glich jedoch der kampstarke FC Subingen aus abseitsverdächtiger Position zum 2:2 aus!! Es ist zugleich das Halbzeit-Resultat.
In der Pause war klar das dieses kräfteverschleissende Spiel eher den Chutze entgegen kam, da diese ja noch 7 Prachtexemplare einwechseln konnten.

Der FCL drückte also auf’s Gaspedal und setzte die Subinger permanent unter Druck. Trotz klarer Überlegenheit wollte das Runde nicht ins Eckige!! Nach einem Gewusel vor dem FCS-Strafraum tankt sich Lehmann in der 69. Minute irgendwie durch und wie aus dem Nichts erscheint Djeger mit Ball vor dem Tor und schiebt lässig zum 2:3 für den FCL ein!! Nach harten 10 Tagen endlich wieder einmal ein Erfolgserlebnis für unseren knackigen Peruaner ;)!! Da bei den Subingern die Kraft im Abschluss, und bei den Dörflern die Genauigkeit fehlte, blieb es beim verdienten 2:3 für den FC Langendorf!! Ändlich wider 3 Bööne :)!!

FC Subingen – FC Langendorf 2:3 (2:2)
(5‘) FC Subingen 1:0 , (11‘) Steiner 1:1 , (28’) Bommer 1:2 , (35’) FC Subingen 2:2 ,
(69’) Choque 2:3

FC Subingen:

Aufstellung:
Ersatz:
Trainer:

FC Langendorf:

Aufstellung: Wermelinger , de Vries (80 ’ Fauser) , Th. Kurth , Geiser , Zingg (90 ’ Bommer) , Zürcher (75 ’ Felber) , Samboni (70 ’ Locher ab 75 ’ Schmitter) , Lehmann ,
Bommer (70 ’ D.Racine) , Steiner (55 ’ Lemp) , Locher (55 ’ Choque)

Ersatz: Wyniger , D.Racine , Fauser , Schmitter , Lemp , Choque , Felber
Abwesend/Verletzt: O.Racine , Schönbächler , Andres , Boscaini
Trainer: Salerno

Nächstes Spiel:
Freitag 2. Mai 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte
FC Langendorf – FC Wiedlisbach

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!