FCL vs. FCL

Montag 15. Juli 20:00 Uhr auf dem Weiher in Lommiswil – viertes Vorbereitungsspiel innert 11 Tagen. Nachdem die Chutze bisher nur gegen oberklassige Teams testeten, war es somit der erste Test gegen eine Mannschaft aus der gleichen „Stärkeklasse“. Langendorf startete gut, aber auch die Hausherren hatten Chancen um in Führung zu gehen. Schliesslich war es Edison Choquani der nach einem langen Ball von Leiga Warschau Spieler Oetliker seine Farben in Front bringen konnte, 0:1!! Nach einer strittigen Szene im Langendorfer-Sechzehner in Minute 38, konnte Hostel-Leiter Bommbäse mithilfe von Dreizack-Halter SdZ im direkten Gegenzug auf 0:2 für den FC Langendorf erhöhen!! Nur kurze Zeit später wurde ein Fehler im Aufbau der Dörfler mit dem 1:2 Anschlusstreffer bestraft. Mit dem Pausenpfiff spielte B-Rabitt den mitgeloffenen Schweissfuss-Andres an, welcher das Leder ins Ängeli zum 1:3 Pausenstand schlenzt!! 😉

FC Lommiswil – FC Langendorf from FC Langendorf on Vimeo.

Wie so oft kassierten die Chutze unmittelbar nach dem Tee einen Gegentreffer, 2:3!! Die Dörfler blieben aber weiterhin spielbestimmend. O.Racine welcher dreimal alleine aufs Lommiswiler Tor rannte konnte immerhin einmal versenken, 2:4 FC L.A.!! Drei Minuten vor dem Ende gab es den Penalty für die „Schaafe“ welcher ihnen in der ersten Halbzeit verwehrt blieb. Lucio liess Wermelinger in die falsche Ecke springen und setzte mit dem 3:4 den Schlusspunkt im Derby. Zwääääg häää :)!!

FC Lommiswil – FC Langendorf 3:4 (1:3)
(25′) Choque 0:1 , (38′) Bommer 0:2 , (42′) FC Lommiswil 1:2 , (45′) Andres 1:3 ,
(51′) FC Lommiswil 2:3 , (73′) O.Racine 2:4 , (87′) FC Lommiswil 4:3

FC Lommiswil:
Keine Angaben

FC Langendorf:
Wermelinger , Oetliker , Boscaini (45 ‚ Lemp) , De Vries , Zingg (60 ‚ Boscaini) , Schmitter ,
Felber , Andres (45 ‚ O.Racine) , Bommer (80 ‚ Locher) , Choque (75 ‚ Birrer) ,
Locher (55 ‚ Kurth)


Hopp FC Längedorf