DREI in Kestenholz!!

Im letzten Auswärtsspiel ging die Reise für die Chutze Buebe ins ferne Kestenholz. Langendorf, seines Zeichen in dieser Saison erst mit einem Punkt auf fremden Terrain, musste im letzten Anlauf unbedingt den 3er holen!! Da sich der FCL in der Startphase zu viele Fehler leistete, kamen die Hausherren mehrfach gefährlich vor das BOlondschopf-Gehäuse und verzeichneten früh einen Aluminium-Treffer!! Nach einem Solo-Lauf von Dito konnte Lehmann schlussendlich die Kugel irgendwie über die Linie drücken – 0:1 für Langendorf!! Die Führung hielt fast bis zum Pausenpfiff – leider nur fast, Kissling erzielte in der 43. Minute den hochverdienten Ausgleich und so ging es mit 1:1 in den Tee-Plausch.

Nach der Pause vergab Bommer das 1:2 und wurde kurz darauf auch noch penaltywürdig gefoult, leider blieb ein Pfiff aber aus!! Ein paar Zeigerumdrehungen später gab es dann zu Recht einen Elfer für Kestenholz der von Penalty-Killer Wermelinger jedoch mirakulös pariert wurde!! Danach wurden Fussballgötter geboren: Nach einem weiten Abschlag vom FCL Schlussmann nimmt Diego Ditinho, die Perle von Peru, den Ball perfekt mit und tanzt die Kestenholzer aus und lässt dem Torwart keine Abwehrchance, 1:2 für die Dörfler!! Drei Minuten später dribbelt Wunderkind Dito schon wieder über den ganzen Platz und bedient FelbSTAR mustergültig, dieser schiebt eiskalt gegen die Laufrichtung des FCK-Goalies ein!! Sein erster Treffer für den FC Langendorf – BÄÄÄÄMMMM 1:3!! In der 82. Minute kam das Heimteam, in dieser aufregenden Schlussphase, durch Krizanovic nochmals ran – nur noch 2:3 für den FCL. Ein schnell ausgeführter Freistoss von Bommer auf den sackstarken Choque der mit einem Tempodribbling in den Sechzehner stürmte, spielte das Leder auf unseren Sohn des Zeus welcher zum entscheidenden 2:4 reinLocherte!! Danach wurde abgepfiffen und die 3 Punkte aufs FCL Konto überwiesen!! Somit haben sich die Chutze „ihren Final“ am letzten Spieltag gegen Wangen a/A erkämpft. Gewinnt der FCL diese Partie und verliert Oensingen in Balsthal ist der Klassenerhalt Tatsache.
Bei einem allfällig, aber unwahrscheinlichen Abstieg… Sche*** drauf, FC Langendorf ist nunmal immer im Jahr – wir machen weiter ;)!!
Allez Jungs!!

FC Kestenholz – FC Langendorf 2:4 (1:1)
(27′) Lehmann 1:0 , (43‘) Kissling 1:1 , (75‘) Choque 1:2 , (78′) Felber 1:3 , (82′) Krizanovic 2:3 , (90’+1) Locher 2:4

FC Kestenholz
Aufstellung: Kaufmann , Von Arx , Bloch (80 ‚ Brügger) , Wiemann , Kissling , Boss , Studer , Hauri , Ferrat , Fey , Krizanovic
Ersatz: Haller , Bürgi , Brügger
Trainer: Frei

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , Zingg , Geiser , Oetliker (C) , Fauser (70 ‚ de Vries) , Lemp ,
Boscaini , Lehmann (65 ‚ Felber) , Bommer , Choque , L.Steiner (60 ‚ Locher)

Ersatz: Wyniger , Locher , Felber , de Vries , O.Racine
Abwesend/Verletzt: Zürcher , D.Racine , P.Steiner , Samboni
Trainer: Caputo

Meisterschafts-FINALE:
Donnerstag 21. Mai um 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte
FC Langendorf – FC Wangen a/A

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!