Die Negativserie geht weiter

Am letzten Freitag empfing der FC Langendorf im Kampf gegen den Abstieg den FC Kestenholz. Nach einer sehr guten Trainingswoche wollten die Dörfler endlich wieder Punkten.
Die Chutze starteten stark in die Partie und zeigten das, was man von ihnen in den letzten paar Wochen vermisst hatte. Bereits nach 5 Minuten schiesst Louie Mielons Steiner die Rot-Schwarzen in Führung, 1:0 FCL!! Nach 15 Minuten dann der Knick bei den Hausherren. Penalty für Kestenholz – 1:1 und Langendorf stellte den Spielbetrieb bis zur Pause wieder ein. Keiner wollte den Ball, keiner wollte einen Fehler machen und keiner hatte eine zündende idee. So kam es, wie es kommen musste…die Gäste spielten ihr Spiel und führten zur Pause mit 1:4!!

Nach der Pause kamen die Dörfler durch Choque noch zum Anschlusstreffer, doch das 2:5 in der 69. Minute war dann die endgültige Entscheidung und so blieb es auch bis zum Schluss.
Gut angefangen, stark abgebaut und falls man dies als Lichtblick am Ende des Horizont sehen will – in der zweiten Halbzeit hat man 1:1 gespielt…
Nid ufgäh Jungs irgendeinisch machts Dingsi Döngsi und mir Punkte widr!! Allezzz

FC Langendorf – FC Kestenholz 2:5 (1:4)
(5‘) 1:0 Steiner , (16‘) 1:1 Frey (Penalty) , (26‘) 1:2 Frey , (37‘) 1:3 Von Arx , (39‘) 1:4 Studer , (61‘) 2:4 Choque , (69‘) 2:5 Ferrat

FC Langendorf:
Aufstellung: Wyniger , D.Racine , Fauser , Lemp , Zingg (C) (75 ‚ de Vries) ,
Zürcher (70 ‚ Stettler) , Samboni , Steiner (55 ‘ Lehmann) , O.Racine , Bommer , Choque

Ersatz: Stettler , Geiser , de Vries , Locher , Lehmann
Abwesend/Verletzt: Felber , Boscaini , Wermelinger , Oetliker
Trainer: Caputo

FC Kestenholz
Aufstellung: Hirt , Bloch , Horath , Boss , Brügger , Von Arx , Studer , Kissling , Frey , Ferrat , Krizanovic
Ersatz: Wyss , Weimann , Hauri , Taschler , Jeggli , Musliji
Trainer: Frey

Matchball Sponsoren:
– Trüssel Bäckerei – Konditorei – Café , Solothurn
– RWM Zaugg AG , Lohn-Ammannsegg
– iJobs AG , Solothurn

Nächstes Spiel:
Samstag 18. Oktober 18:15 Uhr in Wangen a/A
FC Wangen a/A – FC Langendorf

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!