Der FCL überzeugt auch gegen Deitingen

Samstag, 10. Mai in Deitingen. Der FC Langendorf strebt seinen dritten Sieg in Serie an. Gegner ist der defensivstarke FC Deitingen. Im Hinspiel gab es ein 0:0, es war bisher das einzige Pflichtspiel seit der Neugründung in dem der FC Langendorf kein Tor erzielen konnte!!
Die Partie startete ausgeglichen. Nach beidseitigem „Pulsfühlen“, war es der FCL welcher jetzt den Ball und Gegner laufen liess. Etwas Zählbares schaute jedoch noch nicht heraus. Doch in der 37. Minute tankt sich Garten-Hulk Samboni im Chäswiler 16-er durch, berührt den Ball unabsichtlich mit der Hand und spielt die Kugel zum heranstürmenden O. Racine, welcher trocken zum 0:1 für Langendorf einschiebt!!
Die Dörfler hätten nach 45 Minuten höher führen können, ja fast müssen. Nachdoppeln und die Partie möglichst schnell entscheiden hiess es zur Pause.

Die Chutze attackierten, auch angetrieben von einer Bier-Wette von Trainer Salerno, in der zweiten Halbzeit weiter den Deitinger-Kasten. El Mielons Steiner umkreist in der 55. Minute den gegnerischen Torwart und wird zu Boden gerissen – Penalty und nur (!) Gelb für den Schlussmann, welcher sich bei Schiedsrichter Neuenschwander bedanken kann, dass dieser die klare rote Karte nicht zog!! Oetliker verwandelte den anschliessenden Elfmeter sicher, 0:2 für Langendorf. Die grünen Gäste drückten weiter – Manège frei für Neu-Vorstandsmitglied Zingg du Soleil (welcher übrigens auch für die Song-Auswahl im Match-Video verantwortlich ist), er reservierte in Minute 65 einen „Rücktritts-Eckball“ von Schmiseee und markierte per Kopf das vorentscheidende 0:3!! Nur drei Zeigerumdrehungen später schiebt Lemp auf den freistehenden Bommer, der zum 0:4 trifft!! Mit einem unhaltbaren Freistoss gelingt dem FCD noch der Ehrentreffer, 1:4 Endstand.
Langendorf feiert also seinen dritten Sieg in Folge und hofft auf einen Ausrutscher von Tabellenführer Zuchwil, welcher 3 Punkte mehr auf dem Konto hat.

FC Deitingen – FC Langendorf 1:4 (0:1)
(37‘) O.Racine 0:1 , (55‘) Oetliker (Penalty) 0:2 , (65‘) Zingg 0:3 , (68‘) Bommer 0:4 ,
(78‘) FC Deitingen 1:4

FC Deitingen:

Aufstellung:
Ersatz:
Trainer:

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , Boscaini (75 ‘ Fauser) , Zingg , Oetliker (C) , Lemp , Zürcher ,
Samboni (75 ‘ Felber) , Schmitter , Bommer , O.Racine (70 ‘ D.Racine) , Steiner (75 ‘ Locher)

Ersatz: Wyniger , D.Racine , Locher , Fauser , Felber , Choque
Abwesend/Verletzt: Schönbächler , Andres , de Vries , Geiser , Lehmann
Trainer: Salerno

Nächstes Spiel:

Freitag 16. Mai 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte:
FC Langendorf – FC Riedholz

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!