4 Spiele 10 Punkte!!

Der FC Langendorf spielte am Samstag 31. August um 17:00 Uhr auswärts gegen den FC Zuchwil. Der FCZ ist letztes Jahr knapp nicht in die 3.Liga aufgestiegen – Zuchwil also Favorit in dieser Partie. Die Chutze-Buebe, welche unbeschwert aufspielen können, in ihrer ersten 4.Liga Saison, starteten besser als die blauen Hausherren. Bommer scheitert früh zweimal am starken Zuchwiler Schlussmann Petrovic. One-Touch-Fussball in der 14. Minute: Lemp klärt einen hohen Ball direkt zu Bommer, dieser schiebt auf Choque welcher D.Racine in die Tiefe schickt. Aus fast unmöglichem Winkel chippt dieser den Ball ins Netz, 0:1 Langendorf!! Ein Schmitter Freistoss, auf den Kopf von Th.Kurth gezogen, landet aus kürzester Distanz nur am Pfosten. Kurz vor der Pause startet erneut D.Racine auf’s Zuchwiler Tor, übersieht den freistehenden Choque beim ersten Versuch, das starke Nachsetzen wurde jedoch belohnt und jetzt sah Astra-Rasta (welcher ohne Linsen spielte ;)!!) auch seinen Team-Kameraden Arrrrmando der zum 0:2 für den FCL einschieben kann!! Zuchwil bis dato ohne nennenswerte Torchance, bekommt nur zwei Minuten nach dem 0:2 einen schon fast skandalösen Penalty zugesprochen. Der Zuchwiler schlägt unserem Fahrlehrer Th.Kurth, welcher beide Arme und Beine unten hielt, auf den Bauch und fällt wie eine Prima Ballerina mit einer Pirouette zu Boden. Schwalbe des Jahres und Schiri Jerlija belohnt dies sogar noch mit dem Penaltypfiff… 1:2 zur Pause.

FC Zuchwil – FC Langendorf from FC Langendorf on Vimeo.

Zuchwil hatte mehr Ballbesitz aber Langendorf die klar besseren Chancen, eigentlich müsste es 0:3 zur Pause stehen!!
Die Hitze machete sich vor allem bei der Offensivabteilung der Dörfler bemerkbar. Langendorf kam in Halbzeit zwei kaum mehr zu guten Tormöglichkeiten. Die kompakte Defensive um Abwehrchef Th.Kurth und Comeback-Prinz Meryjian (ab Minute 63) liess jedoch auch nicht viel zu. Robin Bo-Dance glänzt ausserdem mit zwei Big-Save’s und sichert dem FC Langendorf dadurch den 1:2 Sieg!! Der FC Langendorf ist nacht dem vierten Spiel immernoch ungeschlagen und führt mit Subingen und Bettlach die Tabelle mit 10 Punkten an!!

FC Zuchwil – FC Langendorf 1:2 (1:2)
(14′) D.Racine 0:1 , (41′) Choque 0:2 , (43′) FC Zuchwil (Pen.) 1:2

FC Langendorf:

Aufstellung: Wermelinger , Zingg (60 ‚ De Vries) , Th.Kurth , Lemp , Boscaini , Zürcher ,
Oetliker (C) , Schmitter (80 ‚ D.Racine) , Bommer , D.Racine (63 ‚ Fauser) , Choque

Ersatz: Birrer , Wyniger , Fauser , Felber , Locher , De Vries
Abwesend/Verletzt: Samboni , Geiser , Schönbächler , O.Racine , Andres , Steiner , Lehmann
Trainer: Salerno

FC Zuchwil:
Aufstellung: D.Petrovic , Durakovic , M.Kesedzic , I.Petrovic , Andjelic , H.Kesedzic (C) ,
Blandini , Hess , Demiroglu , Kristic , Baladin

Ersatz: A.Kesedzic , Joksimovic , Racipi , Schori , Farese , Altinfac , Milosevic
Trainer: A.Kesedzic

Nächstes Meisterschaftsspiel:
Donnerstag 5.September um 20:00 Uhr. Spitzenspiel in Luterbach auf der Schützenmatte:
FC Langendorf – FC Subingen

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!