4. Liga Auftakt geglückt!!

Die Vorfreude auf den ersten 4. Liga Match der Neuzeit-Chutzen war gross. Letzte Saison ging man zum Teil mit dem Gedanken bzw. der Angst eines möglichen „Nicht-Aufstiegs“ in das ein oder andere Spiel.
Nicht so in dieser Saison, die Dörfler können frei aufspielen und schauen mal wohin sie der Weg führt. Der in diesem Jahr sehr frühe Saison-Start führte im ganzen Kanton zu Forfait-Niederlagen oder zu extrem hohen Resultaten, da die Mannschaften teils nicht einmal mit 11 Spielern beginnen konnten. Geschwächt war auch der heutige Langendorf-Gegner Gerlafingen. Mit nur 11 Männern, einem Feldspieler im Tor und „Pikett-Spielern“, war für den FCL klar: Hier müssen die ersten 3 Punkte eingefahren werden.
Bereits in der ersten Minute markiert der Mann aus Lehm mit einem Sonntags-Schuss das 1:0!! Was für ein Start!! Rund 20 Minuten später nimmt Locher nach Traumpass von Bommer Anlauf zum 2:0!! Nach 33 Minuten dätscht Choque das DREI – NULL und sorgt somit für die Vorentscheidung. Gerlafingen hätte mit etwas mehr Glück in der ersten Hälfte auch 1-2 Tore schiessen können, die Führung der Langendörfer jedoch klar verdient.

FC Langendorf – FC Gerlafingen from FC Langendorf on Vimeo.

Nach der Pause waren die Gerlafinger wegen eines verletzten Spielers nur noch zu zehnt. Bommer macht fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff alles klar, mit einem Lobb 😀 (?) netzt er zum 4:0 für den FC Langendorf ein!! Durch einen Freistoss kann der FCG zwar noch auf 4:1 verkürzen, die Dörfler kontrollierten aber weiterhin die Partie und sündigten im Abschluss. Th. Kurth erzielt in Minute 77 den 5:1 Endstand. Der FC Langendorf feiert somit seinen ersten Sieg im ersten Spiel der neuen Saison gegen dezimierte, jedoch kampfstarke Gerlafinger (welche in den letzten 15 Minuten sogar nur noch zu neunt spielten).

FC Langendorf – FC Gerlafingen 5:1 (3:0)
(1′) Lehmann 1:0 , (21′) Locher 2:0 , (33′) Choque 3:0 , (50′) Bommer 4:0 , (61′) Wüthrich 4:1 ,
(77′) Th. Kurth 5:1

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , De Vries , Boscaini , Th.Kurth (79 ‘ Birrer) , Zingg (63 ‚ Felber) ,
Lehmann , Zürcher , Oetliker (C) , O.Racine (10 ‚ Bommer) ,Felber (23 ‘ Choque) ,
Locher (63 ‘ P. Dominkovits)

Ersatz: Birrer , Wyniger , Bommer , Fauser , P. Dominkovits , Choque
Abwesend/Verletzt: D. Racine , Steiner , Samboni , Geiser , Schönbächler , Andres , Schmitter
Trainer: Salerno

FC Gerlafingen:
Aufstellung: G. Dominkovits , F. Zaccaria , L. Zaccaria , Wüthrich , Ferrara , Aiello ,
M. Dominkovits (C) , M. Libertini , M. Pennisi , S. Pennisi , G. Libertini

Ersatz:
Trainer:

Matchballsponsoren:
– Palmas-Lotto , Kirchleerau
– Gasthof National , Langendorf
– Marco Giani , Solothurn
– Salon Funhair , Langendorf

Nächstes Spiel:
Freitag 16. August 20:00 Uhr in Solothurn auf dem mittleren Brühl Platz A
Türkischer SC Solothurn – FC Langendorf

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!