3 Punkte gegen Attiswil

Samstag, 19. Oktober 2013, perfektes Fussballwetter – Der FC Langendorf trifft auswärts auf den FC Attiswil.
Langendorf hatte von Anfang an das Spiel im Griff und in Minute 17 stürmt Choque unaufhaltsam in Richtung Attiswiler-Tor und schiebt zum 0:1 für die Chutze ein!! Die Langendörfer machten weiter Druck und erzielten auch das 0:2, welches aber wegen einer Abseits-Position nicht zählte. Jetzt begann die Berg- und Talfahrt. Nach der Hälfte der ersten Halbzeit spielten die Dörfler im 5-Minuten-Takt mal Top und danach wieder wie F-Junioren. So kam es dann auch, dass der FC Attiswil in der 42. Minute das 1:1 erzielen konnte.
Beim Pausentee wusste keiner so recht was er von der ersten Hälfte halten soll.

Das „Verwirrte-Spiel“ von Langendorf ging auch in der zweiten Halbzeit weiter. Tolle Kombinationen, Freude am Fussball – Danach wieder ein paar Minuten Grottenkick!! In einer Grottenkick-Phase erzielten die Attiswiler dann auch das 2:1!! Endlich erwachten die Dörfler und kapierten, dass man mit einem so durchzogenen Auftritt keine Punkte gewinnen kann. Stefan Armando Kiessling markiert nur zwei Zeigerumdrehungen nach der Attiswiler Führung, aus einem fast unmöglichem Winkel, das 2:2!! Der FCL kämpfte, rannte, jeder für jeden!! Rund 10 Minuten vor dem Schlusspfiff: Der Eingewechselte O.Racine spielt aus der Drehung einen Traumpass auf seinen kleinen Bruder, dieser wird von zwei Attiswiler bedrängt aber haut das Leder iiirgendwieee in die Maschen, 2:3 Langendorf!! Tolle Reaktion, Spiel gedreht, 3 Punkte mehr auf dem Konto!!

FC Attiswil – FC Langendorf 2:3 (1:1)
(17′) Choque 0:1 , (42′) FC Attiswil 1:1 , (69′) FC Attiswil 2:1 , (71′) Choque 2:2 ,
(82′) D.Racine 2:3

FC Attiswil:
Aufstellung: Alleman , Brudermann , Singer , Frey , Ch.Bohner , Engelberger , F.Bohner ,
Kaderli , Rüegger , Ruch , Meer

Ersatz: Knüsel , Ma.Kurth , Mi.Kurth , Landi
Trainer: Ma.Kurth

FC Langendorf:
Aufstellung: Wyniger , Boscaini (77 ‚ De Vries) , Fauser (70 ‚ Bommer ab 85‘ Locher) ,
Oetliker (C) , Zingg , Zürcher , Lehmann , Schmitter (60 ‚ O.Racine) , Bommer (35 ‚ D.Racine) , Choque

Ersatz: D.Racine , O.Racine , Locher , De Vries , Wermelinger
Abwesend/Verletzt: Samboni , Geiser , Schönbächler , Steiner , Andres , Birrer , Felber
Trainer: Salerno

Am Freitag, 25. Oktober 2013 um 20:00 Uhr, findet auf der Schützenmatte in Luterbach bereits das letzte Heimspiel der Vorrunde statt. Kommt also alle vorbei und feuert die Rot-Schwarzen, mit einer leckeren Brotwurscht in der Hand, an.

Nächstes Spiel:
Freitag, 25. Oktober 2013 20:00 Uhr, in Luterbach auf der Schützenmatte.
FC Langendorf – SC Blustavia

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!