11 Tore in Derendingen

Am Dienstag 9. Juli testete der FC Langendorf zum zweiten Mal in dieser Vorbereitung. Gegner war der SC Derendingen. Schönbächler, Fauser, Geiser, Samboni, O.Racine, D.Racine, Steiner… Das war nicht das Aufgebot der Dörfler, sondern die Spieler bei denen die Verletzungshexe gewütet hatte!! Hinzu kamen die Abwesenheiten von Felber, Lehmann und Choque. Damit man wenigstens zwei Feldspieler auf der Ersatzbank hatte, bot man die zwei freundlichen, etwas älteren Herren Thomas Kurth und Edvaldo Della Casa auf 😉 – Merci nochmals für euren Einsatz!!
Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Teams starteten vorsichtig und eher defensiv in die Partie. Nach guter Abschlussgelegenheit von Locher, war es in Minute 33 jedoch der SC Derendingen welcher das erste Tor schoss: 1:0 SCD!! Jetzt nahm die Partie Fahrt auf, von Fehlern beider Teams geprägt – aber unterhaltsam. Ein unglücklicher Rettungsversuch von Zingg wurde zur Vorlage für einen Derendinger, der zum 2:0 einschieben konnte!! Danach ging es schnell beim FCL, Zürcher spitzelte zu Locher, der vernaschte seinen Gegner und spielte genial auf Lemp, von dort zu Bommer welcher den Ball in die Maschen hämmerte: 2:1 Pause!!

SC Derendingen – FC Langendorf from FC Langendorf on Vimeo.

Nach dem Konditionstraining vom Montag schien der FC Langendorf platt zu sein da man zwischen der 45. und 55. Minute soviele Chancen zu liess wie in der gesamten ersten Halbzeit. Die Chutze konnten froh sein erhöhte Derendingen in dieser Zeit nur auf 3:1!! Wie aus dem Nichts fiel dann das 3:2 durch Bommer in der 55. Minute. Ein etwas streng gepfiffener Elfer stoppte die Aufholjagt jedoch gleich wieder: 4:2 Derendingen!! Der FCL gab nicht auf und dachte sich: jetzt erst recht!! Superdaddy Zingg tanzte mit einem Energieanfall durch die gegnerische Abwehr und der eben erst eingewechselte Kurth schlenzte das Leder ins Tor, 4:3!! Die Salerno-Elf attackierte jetzt früh und Bommer konnte nach der Balleroberung von Andres zum 4:4 Ausgleich einnetzen!! Zwei fast identische Tore von Derendingen brachte dem Heimteam in Minute 73 jedoch den alten zwei-Tore-Vorsprung zurück, 6:4!! Der FC Langendorf rappelte sich nochmals auf und machte mächtig Druck. Durch einen zu späten Oetliker Penalty schoss man mit dem Schlusspfiff noch das 6:5 Endresultat!! Mit dem Eishockey-Resultat können sicherlich beide Teams nicht zufrieden sein. Der FCL verliert also auch den 2ten Test gegen einen 3. Ligisten, schon wieder mit nur einem Tor weniger, was ja eigentlich nicht einmal sooo schlecht ist für uns als Neu-4.Ligisten ;)!! Mit einem „mehr als gelungenen Einstand“ als Torhüter möchten wir Robin BOOO Wermelinger recht herzlich bei den Rittern des Chutzes willkommen heissen ;)!! Möge die Macht mit dir sein junger Blondschopf!!

SC Derendingen – FC Langendorf 6:5 (2:1)
(33′) SC Derendingen 1:0 , (39′) SC Derendingen 2:0 , (44′) Bommer 2:1 ,
(49′) SC Derendingen 3:1 , (55′) Bommer 3:2 , (61′) SC Derendingen 4:2 ,
(64′) Kurth 4:3 , (67′) Bommer 4:4 , (70′) SC Derendingen 5:4 ,
(73′) SC Derendingen 6:4 , (89′) Oetliker 6:5

SC Derendingen:
Keine Angaben

FC Langendorf:
Wermelinger , Oetliker , Boscaini , De Vries , Zingg , Zürcher (75 ‚ Schmitter) , Andres
Schmitter (55 ‚ Kurth) , Bommer (80 ‚ Locher) , Lemp , Locher (55 ‚ Della Casa)

Nächstes Vorbereitungsspiel:
Freitag 12.Juli um 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte:
FC Langendorf – FC Biberist (2.Liga)

Hopp FC Längedorf