0:0 gegen Deitingen

Letzten Freitag duellierte sich der Aufsteiger Langendorf mit dem Absteiger Deitingen. Die Langendörfer, immernoch stark Ersatz-geschwächt, wollen nach der Niederlage von letzter Woche gegen Wiedlisbach ein Zeichen setzen. Beide Teams starteten verhalten in die Partie, lange dauert es bis die beiden Mannschaften zu ihren ersten Chancen kommen. FCL-Tormann Robin de BOa rettet 25m vor dem Tor und der FCD-Schlussmann pariert einen Choques Zoua Freistoss mirakulös!! Mitte der ersten Halbzeit kamen die Rot-Schwarzen nun vermehrt vor das Deitinger Tor. Weitschüsse und gefährliche Szenen im Strafraum konnte die Salerno-Elf aber nicht in Zählbares umwandeln, und so stand es 0:0 nach 45 Minuten.
Konzentriert weiter spielen und nicht nachlassen forderte der Trainer.

Nach dem Seitenwechsel wurde auch kurz die Sport-Art gewechselt. Willkommen in der NFL!! Der Outside Linebacker der Deitinger rammte Langendorf’s Wide Receiver Bommer mit einem Spear-Tackle à la Bill Goldberg im Strafraum nieder… Ein Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch zum Erstaunen aller Anwesenden aus. Nur Sekunden später steigt Merijan van Buyten beim Eckball am höchsten und das Leder fliegt in Richtung Lattenkreuz, aber der starke Deitinger Goalie vereitelte auch diesen fast-Traumtreffer: Chapeau!! Danach wurde der FCD aufsässiger und kam vermehrt zum Abschluss. In den letzten 15 Minuten war das Spiel wieder offen und beide Mannschaften hofften auf DEN Lucky-Punch, dieser blieb jedoch aus. Beide Teams standen hinten sehr kompakt und haben Kontermöglichkeiten mit cleveren Fouls unterbunden. Das Unentschieden geht in Ordnung.

FC Langendorf – FC Deitingen 0:0 (0:0)

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , D.Racine , Fauser (80 ‚ Salerno ) , Lemp , Zingg , Zürcher ,
Oetliker (C) , Schmitter (65 ‘ Lehmann) , Bommer , Choque , Locher (45 ‘ De Vries)

Ersatz: Lehmann , De Vries , Salerno
Abwesend/Verletzt: Samboni , Geiser , Schönbächler , O.Racine , Birrer , Wyniger , Steiner ,
Felber , Boscaini

Trainer: Salerno

FC Deitingen:
Aufstellung: Nahali , Grolimund , Weber , Heid , Barrer , Wyss , Mathys , Frei , Emch , Roth ,
Lehmann

Ersatz: Kirchhofer , Stuber , Studer , Schmid , Hänggi , Nikolic
Trainer: Zizzo

Matchballsponsoren:
– Bruno Lehmann AG , Trub
– Valser Service Kasparek , Solothurn
– Fleischfachgeschäft Fischer AG , Langendorf
– National Suisse – Kurth Rothenbuehler , Solothurn

Wieder einmal etwas für die Statistik Liebhaber: Der FC Langendorf erzielt zum ersten Mal seit der Neugründung, in einem Spiel keinen Treffer (inkl. Cup & Testspielen). Er ist jedoch seit über einem Jahr zu Hause auf der Schützenmatte ungeschlagen (Ligaspiele)!!

Nächstes Spiel:
Sonntag 6. Oktober 14:30 Uhr in Riedholz
FC Riedholz – FC Langendorf